Zum Inhalt wechseln


Spieler + Regelwerk; Geht das gut?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#31 Guest_Jerome_*

Guest_Jerome_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Februar 2003 - 13:15

Wie bitte??? Bei mir war das immer so dass ich mir die D&D-Brocken von einem Spieler ausleihen musste weil er mehr hatte als ich... (Und er hat n i e geleitet!)

So einen Regelfanatiker hatten wir auch in der Gruppe. Der Abend war dann mei?t gelaufen wenn es nicht so lief wie er wollte. Nur hat er sich nie aus dem Staub gemacht, damit wir weiterspielen konnten. Vielleicht lag es daran dass wir bei ihm gespielt haben. :rolleyes:

#32 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2003 - 13:42

Zu dem getrennten Regelwerk möchte ich sagen, dass ich das gut fände, wenn beide Bücher zusammen (z.B. Box) nicht erheblich teuere wären, als ein Gesammtwerk.

Keine Ahnung, ich denke, das sollte doch gehen, haben die doch schon mit der Amerika-Box genau so vorgemacht ... oder übersehe ich da jetzt gerade irgendeine Tücke des Marktes, Frank?

Wie bitte??? Bei mir war das immer so dass ich mir die D&D-Brocken von einem Spieler ausleihen musste weil er mehr hatte als ich... (Und er hat n i e geleitet!)

Tja, bei uns ist es so, dass die drei, die regelmä?iger leiten, alle wie die Verrückten die Rollenspielprodukte hamstern, die Spieler hingegen - mit einer Ausnahme - kaum mal mehr als 'ne DSA-Box oder so besitzen.
Alleine, was ich an Zeug im Schrank habe, sollte reichen, um mir einen zweiten Micra zu meinem zu stellen ... okay, andererseits fährt Tom in dieser Metaphorik vermutlich Porsche... ;-)

So einen Regelfanatiker hatten wir auch in der Gruppe.

Kann aber auch ganz praktisch sein.
Wir haben da auch so einen, der gerne Regeln liest und versteht - das ist ganz praktisch, da ich Regeln nun mal ätzend langweilig finde und wenn die nicht gerade wie das Cthulhu-Regelwerk im Gro?en und Ganzen kurz und knackig sind, dann haben die mich auch ganz schnell verloren...
Dann kommt eben besagter Spieler ins Spiel, einfach, weil er fair ist (und Regeln nicht zu seinem Vorteil in der Unkenntnis des SLs zu interpretieren versucht - sowas hatte ich auch mal...) und halt hilfreich. Wenn ich mal wieder Blödsinn rede (kommt bei Cthulhu selten vor, aber gerade bei Kämpfen in der WoD verdrehe ich gerne mal was), dann weist er mich nett darauf hin und dann kann ich mich noch immer korrigieren.
Find ich gut... :-D

#33 Guest_Marcel Gehlen_*

Guest_Marcel Gehlen_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Februar 2003 - 14:25

Tja, bei uns ist es so, dass die drei, die regelmä?iger leiten, alle wie die Verrückten die Rollenspielprodukte hamstern


Aber mal ehrlich: Sind es nicht schon alleine die Blicke der Händler, die unsere Ausgaben rechtfertigen? Ein solcher Gesichtsausdruck ist mir auch mal an paar Euro wert :D...

Kann aber auch ganz praktisch sein.


Jup, unser Kenny ist schon brauchbar ;), aber zum Thema kann ich mal frei aus dem sehr empfehlenswerten DORP-RPG zitieren (übrigens unter www.dorp.de.vu zu beziehen ;)):

Regel 2: Du hast immer Recht Viele erfahrene Spielleiter führen diese Regel als Regel Nummer eins, ich halte meine Nummer eins allerdings für wichtiger und da ich dieses Kapitel schreibe, stehen sie in dieser Reihenfolge.
Im Grunde genommen sagt diese Regel aus, dass zur Laufzeit der Spielsitzung keine Diskussionen tattfinden, die Spieler haben deine Aktionen erst einmal zu schlucken, schlie?lich wei?t du mehr als sie und wahrscheinlich macht eine auf den ersten Blick auch noch so seltsame Handlung bereits in wenigen Augeblicken Sinn.
Wenn den Spielern dieser Sinn allerdings nachhaltig verschlossen bleibt, dann kann man das Ganze nach der Sitzung ausdiskutieren. Aber nicht während des
Spiels.

Regel 3: Du hast nicht immer Recht Du hast die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen, auch du machst Fehler. So kann es zum Beispiel sein, dass du dich verzettelst und etwas wirklich Falsches machst oder eine Regel falsch anwendest.
Das kann natürlich passieren, da du auch nur ein Mensch bist, aber wenn es denn passiert solltest du das auch ehrlich zugeben und auch in Kauf nehmen, dass dich einer deiner Spieler korrigiert.
Das Gleichgewicht zwischen Regel 2 und Regel 3 ist natürlich nicht immer leicht zu finden und bleibt ein wenig deinem Gefühl überlassen.

#34 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.744 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2003 - 14:25

Original von Thomas Michalski
Keine Ahnung, ich denke, das sollte doch gehen, haben die doch schon mit der Amerika-Box genau so vorgemacht ... oder übersehe ich da jetzt gerade irgendeine Tücke des Marktes, Frank?


Bei zwei Büchern wäre jedes für sich billiger als das jetzige Grundregelwerk, ist doch ganz klar.
Auch die Idee, dann beides in einer Box anzubieten, klingt für mich gut.
Aber schaun wir erstmal, was die Zukunft bringt :))

Gru? Frank

#35 Guest_Jerome_*

Guest_Jerome_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Februar 2003 - 14:48

Wenn ich darüber nachdenke was ich in meinem "RPG-Schrank" habe... Das geht auf keine Kuhhaut. Manchmal muss ich Angst haben dass der Schrank durch den Boden bricht.... Irgendwann habe ich mr mal vorgenommen zusammen zu rechnen was ich alles für die Regelwerke ausgegeben habe.

Ich habe es sein lassen. Ich wollte mich nicht ärgern, das ich mir ein Jahr früher ein neues Auto hätte leisten können. :D

P.S.: Ich gehöre auch zu der Sorte: SLRegelwerehamsterer

#36 Guest_Jerome_*

Guest_Jerome_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Februar 2003 - 14:51

Original von IndianaFelix

Stellt euch vor, ihr seid ein verrückter Araber im Himalaya im Jahre 1924 und wollt einen Dämonen beschwören. Was würdet ihr alles vorbereiten?

:D
Dann immer raus mit euren Ideen!


Ich könnte kotzen.
10 Minuten habe ich mir einen wunderschönen Beitrag zu verrückten Arabern im Himalaya aus den Fingern flie?en lassen, dann ist das Forum weg und der Beitrag auch. ;(

War sogar vorsichtig: Habe kopiert, habe Vorschau erstellen wollen - sha-zamm!
Also, mein Tip an alle: Nicht nur kopieren, sondern gleich irgendwo einfügen, wenn ihr was längeres schreibt holger, sonst endet das alles in Tränen.

Bei Interesse hocke ich mich nochmal hin, aber frühestens Donnerstag. Schick mir ne PN.

AAAARRGH!

F


Wolltest du nicht mal deine Ideen wieder zu Papier äh... Bildschirm bringen? Wäre nett von dir!

#37 oliver der entsafter

oliver der entsafter

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.486 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2003 - 15:21

Original von Jerome
... Irgendwann habe ich mr mal vorgenommen zusammen zu rechnen was ich alles für die Regelwerke ausgegeben habe.

Ich habe es sein lassen. Ich wollte mich nicht ärgern, das ich mir ein Jahr früher ein neues Auto hätte leisten können. :D


Das ist besser so. Ich habe das vo einiger Zeit mal gemacht und mich hat der Schlag getroffen. Wenn ich alle RPGs und Figuren und Romane zusammennehme ist das ein riesiger Batzen Geld. Ich wei? Gott sei Dank nicht mehr, wieviel es war.

#38 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2003 - 15:23

Original von oliver der entsafter
Das ist besser so. Ich habe das vo einiger Zeit mal gemacht und mich hat der Schlag getroffen. Wenn ich alle RPGs und Figuren und Romane zusammennehme ist das ein riesiger Batzen Geld. Ich wei? Gott sei Dank nicht mehr, wieviel es war.

Und ich will es nicht wissen. :D Das ist ein Hobby und für sein Hobby gibt man Geld aus.
Andere sammeln Briefmarken oder gehen 2x Woche ins Stadion um ihren Fu?ballverein anzufeuern.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#39 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Februar 2003 - 18:09

Nur um mal auf das eigentliche Thema zurückzukommen: :D

Ich habe den Teaser, der in der Mephisto und im Envoyer war und auch zum Download bereit steht genommen und an einige Leute verteilt.

Den ganzen Teaser?

Natürlich nicht.

Meine Frau hat meinen Anweisungen gemä? nur die ersten Seiten kopiert und auf DIN A4 gebracht.
Jetzt kann jeder seinen Charakter erschaffen, er wei? worum es geht und wie grob die Regeln funktionieren.

Ich habe das BRP und damit die Macht. :D

Magie, Monster etc. sind daher den Spielern unbekannt. Regelmechanismen jedoch schon.

Was will man als SL mehr?

Ich habe sowas schon mal für WoD und Midgard gemacht, Höllenarbeit. Da haben wir es mit dem tollen Support von Pegasus und den Cthuloiden Welten echt besser, bzw. einfacher.

Agent Hiram

#40 Guest_Harbringer_*

Guest_Harbringer_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Februar 2003 - 18:29

Original von Agent_Hiram
Was will man als SL mehr?


Ne Eierlegende Wollmilchsau. Was für ne Frage.

#41 oleg1364424405

oleg1364424405

    Traeumer im Hexenhaus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2003 - 19:31

Original von Agent_Hiram
Ich habe den Teaser, der in der Mephisto und im Envoyer war und auch zum Download bereit steht genommen und an einige Leute verteilt.

Da ist mir Agent Hiram zuvorgekommen - mist, wenn man 9 Stunden spaeter lebt. :(
Der Teaser stellt doch eine gute Alternative fuer Spielerregeln dar. Wenn die Spieler also parout etwas zum Lesen haben wollen, aber nicht den ganzen Hintergrund kennen sollen, kann man ihnen diese paar Seiten aus dem Internet zukommen lassen.
Ich erinnere mich in diesem Zusammenhang auch an die unsaegliche Aufteilung des Regelwerkes bei Laurin in den "Rollenspiel"- und den "Mythos"-Band, wobei der Rollenspielband das komplette Grimoire enthielt. Bei genauerer Ueberlegung faellt mir spontan auch nicht ein, wie man mit spieler-relevanten Informationen einen Band von mehr als 20 Seiten fuellen soll, da doch der Grossteil des Investigator's Companion schon im Amerikaband enthalten ist.

#42 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2003 - 19:46

Der Teaser ist auf jeden Fall gut, aber es kann ja sein, dass die Spieler mehr von den Regeln erfahren wollen und dann könnte man ihnen ohne weiteres den "Spielerband" empfehlen, in dem wohl mehr drinstehen würde als im Teaser.

#43 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Februar 2003 - 20:16

Was soll denn da noch drin stehen?

Kürzer gehts doch nicht...

Agent Hiram

#44 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2003 - 14:44

@Agent_Hiram: Ich glaube du hast mich falsch verstanden. In so einem "Spielerbuch" würde MEHR drinstehen als im Teaser. Das wäre für diejenigen Spieler interessant, die die ganzen Regeln kennen wollen würden. Im Teaser sind ja nur verkürzte Regeln enthalten.

(Der Teaser ist nur dazu da "Lust auf Cthulhu" zu machen, nicht als Regelwerkersatz)

#45 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 14. Februar 2003 - 17:06

Íh, soviel mehr Regeln stehen im Regelwerk auch nicht.... :rolleyes:

Lediglich ein wenig aufgebohrter und alle Fertigkeiten werden erklärt...

Na ja, für uns hat es gereicht. :D

Bei einer Trennung von Spieler und Leiter Regelwerk kommt bei mir immer das Gefühl von Geldschneiderei auf.

Spätestens der SL mu? sich ja zwangsläufig beide Regelwerke zulegen.

Persönlich habe ich auch ein cooles gebundenes Buch 8) lieber im Schrank als zwei dünne Heftchen, die mies verleimt sind. ( Ja, ich meine Euch, White Wolf! )

Aber das sollte jeder selbst wissen.

Soviel mehr an Regeln oder Zaubersprüchen und Mythosauszügen kann / solle man sich nicht aus den Fingern saugen, nur damit die Bücher eine ordentliche Seitenstärke bekommen.

Agent Hiram




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0