Zum Inhalt wechseln


Foto

Konvertierung von D20 zu D100


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2003 - 23:44

Auf die Gefahr hin, dass ich jetzt etwas frage, was bereits irgendwo im Forum geklärt wurde:

Gibt es Jemanden, der weis, ob es irgendwo Konvertierungsregeln für das D20 System zum D100 System gibt?

Und wenn ja, würde ich gerne wissen wo.

#2 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2003 - 23:54

Mir ist gerade aufgefallen, dass man das Motiv meiner Frage falsch verstehen könnte.

Ich frage nicht nach den Konvertierungsregeln, um Spielercharaktere zu konvertieren, sondern um die angaben der NSCs in D20 Abenteuern (z.B. Nocturnum) zu "übersetzen". Ich habe nämlich keine Ahnung, wie ich die dortigen Angaben interpretieren soll.

Was bedeutet z.B. HD 9d6+27, Init +7, Atk +10/+5 u.s.w. (das sind für mich sehr mystische Angaben):(

#3 Marcus Johanus

Marcus Johanus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.062 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 04:07

Konvertierungsregeln gibt's im Call of Cthulhu D20-Regelbuch von WotC und im SL-Schirm von Chaosium. Aber du brauchst die eigentlich nicht wirklich, wie ich meine. Lass dich doch durch die D20-Werte nicht stören. ?berlege dir doch einfach, welche Werten du den NSCs geben würdest. Von D20 zu D100 ist ja ziemlich leicht. Umgekehrt wär's schwieriger.

Warum hast du dir die Nocturnum-Kampagne denn in der D20-Version gekauft, wenn du sie nicht mi CoC D20 spielen willst?

#4 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 07:15

Original von Marcus Johanus
Warum hast du dir die Nocturnum-Kampagne denn in der D20-Version gekauft, wenn du sie nicht mi CoC D20 spielen willst?

Zwei Vermutungen:

1.) Der D20 Sammelband ist billiger gewesen.
2.) Die drei Einzelbände mit den BRP Regeln war nicht mehr zu erwerben.

;)

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#5 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.747 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 07:18

Original von Marcus Johanus
und im SL-Schirm von Chaosium.


Gemeint ist das Call of Cthulhu d20 GameMaster's Pack
(nicht mit dem Keeper`s Screen zu verwechseln) :)

Viele Grü?e
Frank

#6 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 09:41

Orginal von Tom
Zwei Vermutungen:

1.) Der D20 Sammelband ist billiger gewesen.
2.) Die drei Einzelbände mit den BRP Regeln war nicht mehr zu erwerben.



Damit hast du voll ins Schwarze getroffen. Ich habe die BRP Bände Nirgends finden können und habe dann auch festgestellt der D20 Band ist günstiger.

Ich hatte gehofft, dass es irgendwo im Netz Konvertierungsregeln gibt.

Na dann leihe ich mir von Jemanden den D&D Band aus und versuche herrauszufinden, was die Angaben bedeuten. (die beiden D20 Regelwerke sollen ja wohl ähnlich sein was die Regeln betrifft)

#7 Guest_chivas_*

Guest_chivas_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Februar 2003 - 11:09

Original von Jessil
Was bedeutet z.B. HD 9d6+27, Init +7, Atk +10/+5 u.s.w. (das sind für mich sehr mystische Angaben):(


ich denke das problem liegt hier eher darin, dass das D20 system auch eine andere "spielmentalität" mit sich bringt...in gewisser weise beeinflusst das system immer das spiel als solches. (denke ich :rolleyes: )

HD 9d6+27 --> sind die trefferpunkte (hit-dice): 9d6=9w6 :D
9mal mit nem sechsseitigen würfel würfeln und + 27
die zahl nach dem + ergibt sich aus dem konstitutionsmodifikator (der auch negativ sein könnte, in diesem falle aber +3 ist)
der char hat ne konstitution von 16 oder 17.

hier liegt der unterschied: wenn man im W100 system einen erfahrenen char mit ner schrotflinte beschiesst, dann....ja genau er stirbt einfach (bzw. qualvoll ;) )!
egal ob erfahren oder nicht!
bei D20 ist es so, dass man für einen stufenanstieg (W100 kennt diesen mechanismus nicht) weitere treffferpunkte erhält, somit später also locker 2-3 shotgunschüsse wegstecken kann...

Init +7 --> ist die initiative die sich aus dem dexterity bonus und evtl. dem talent "verbesserte initiative (+4)" zusammensetzt.
der char hat eine dex von 16, oder 17.

Atk +10/+5 --> das ist der angriffsbonus: es wird mit einem d20 wurf aufaddiert, der char hat zwei angriffe pro runde: einmal d20+10 (+evtl. weitere boni/mali)
einmal d20+5


ich denke, dass das konzept des D20 eher für heroische fantasierollenspiele (DnD eben...) geeignet ist als für ein spiel wie CoC dass einem ganz anderen konzept zu grunde liegt.


#8 Guest_Jerome_*

Guest_Jerome_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Februar 2003 - 11:50

Atk +10/+5 hei?t das er zwei Attacken die Runde hat. Der Charakter dürft die 10 Stufe haben, wenn ich mich nicht irre. (Und ich gehe dabei davon aus, dass er den besten Attacke-Bonus bekommt. Kurzer Ausflug in die DnD-Regelwelt. Ein Krieger erhälz pro Stufenanstieg einen At-Bonus von einem Punkt. ?berschreitet er die 5 (also auf 6) erhällt er einen zweiten Angriff in der Runde. Ergibt allso einen At-Wert von +6/+1.
Nun ist der NSC bei der 10. Stufe. Ich muss sagen das der NSC nicht nach "Normalen werten berechet wurde. Er erhält 9d6 Klar, bei der ersten Stufe erhällt er volle 6Punkte HP. So bleiben nur 21 Punkte Konstibonus übrich. 21/9 = 2,3 preiode! Sehr merkwürdig. Ich gehe als davon aus das der NSC eine Konsti von 14 oder 15 hat. Eher 15. Mann könnte annehmen das sich im Laufe seiner Karriere seine Konsti auf 16 erhöht hat was den "ungraden" Konsti-Bonus zu folge hat.

Konntet ihr mir folgen? Wenn nicht: Egal.
Meine Empählung:
Sieh dir an wie deine SC's sind und bau ihn ähnlich derer auf. Ist es ein Gegner wird er halt etwas stärker. Leider ist, obwohl beide das Cthulhu-Siegel tragen, es doch ein starker Unterschied ob man nun D&D Spielt oder das D100. Bei D&D kann es schnell passieren das Cthulhu zum Frühstück verspeist wird und der Rest der Gro?en Alten im laufe des Tages nieder gemacht wird (Achtung! Ironie!) D&D ist für mich ein reines Helden-Setting in denen sie lange überleben können (nicht unbedingt müssen). Aber wenn der SC mehrere Schüsse aus einer Schrotflinte überlebt ist es doch recht merkwürdig...

P.S.: Ich beziehe mein Wissen aus dem Grundregelwerk von D&D und den "Erweiterungen" Star Wars und Forgotten Realms.
Ich wei? nicht wie es beim Cthulhu-Setting abgelaufen ist, aber ich gehe einfach mal davon aus das sie an den Stammregeln nichts gro?artiges geändert haben.




#9 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 12:00

Hi! :-)

Original von Jerome
Ich wei? nicht wie es beim Cthulhu-Setting abgelaufen ist, aber ich gehe einfach mal davon aus das sie an den Stammregeln nichts gro?artiges geändert haben.


Dann lies es. Denn auch bei D20 wird Cthulhu nicht zum Frühstück verspeist. ;-) Es ist lediglich "pulpiger".

Wobei ich ja sogar die gewagte provokante These vertrete, dass viele der jetzigen Cthulhu-Spieler "eigentlich" mit D20 besser fahren würden.

Hui, das (die These einfach so im luftleeren Raum stehen zu lassen) ist gefährlich, aber mal schauen, was draus wird (immer mal wieder was Neues ausprobieren *irrekicher*). *g*

CU

holger

#10 Guest_Jerome_*

Guest_Jerome_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Februar 2003 - 12:29

Ketzer! Verbrennt ihn! *irrekicher* :D

#11 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 12:37

Original von Holger Göttmann
Wobei ich ja sogar die gewagte provokante These vertrete, dass viele der jetzigen Cthulhu-Spieler "eigentlich" mit D20 besser fahren würden.
CU

holger

Ich tu es ungern aber bei dieser These mu? ich Holger rechtgeben.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#12 Guest_Jerome_*

Guest_Jerome_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Februar 2003 - 13:12

Warum denn? Ich bin absoluter Fan des "Ur-Cthulhu".

#13 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 13:19

Original von Jerome
Warum denn? Ich bin absoluter Fan des "Ur-Cthulhu".

Das sind Holger und ich auch, aber wie er schon richtig erkannt hat, für einige Cthulhu Spieler, nicht nur hier im Forum, wäre Cthulhu D20 die bessere Wahl. Ich hab selbst so einen Mitspieler und Ex-SL in der Runde.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#14 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2003 - 13:21

Hi! :-)

Original von Jerome
Warum denn? Ich bin absoluter Fan des "Ur-Cthulhu".


Es ging ja auch eher um das "Allgemeine" (wie immer *g*).

Und bist du dir wirklich so sicher, dass du zum Ur-Cthulhu mehr dazu gehörst, als nur durch eine zufällige Setzung, weil du mit dem BRP halt zuerst angefangen hast? Also mehr, als die reine Definition und Identitätenabgrenzung? Dass das System also wirklich deine Spieleinstellung wiederspiegelt?

Kann ja sein, dass das bei dir speziell so ist. Ich sage ja auch nur, dass es bei vielen eben nicht so ist. ;-)

Aber wieder eher allgemein: Wenn ich mir so manche Sachen ansehe, durchlese oder mitbekomme, dann denke ich mir häufig, dass diese Plots, diese Spielstrukturen besser mit D20 laufen würden, aber viele Spieler spielen halt "classic Cthulhu", weil "das spielt man halt" und nicht weil, "das ist guter Nährboden für meine Spieleinstellung". Klar, sagen viele, vielen glaube ich es aber nicht. ;-) Anders kann ich mir auch nicht die Kritik an einem System erklären, das man nicht gelesen hat. Inclusion/Exclusion, Peer Pressure, othering etc. Die ganze tolle Pallette eben. *g*

CU

holger

#15 Guest_Marcel Gehlen_*

Guest_Marcel Gehlen_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Februar 2003 - 16:22

Ich finde weder das BRP, noch das D20-System toll?

Holger, sag welche Spieleinstellung habe ich ?( ;) ...

Vielleicht sollte man, Cthulhu mal mit dem Storytellingsystem versuchen...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0