Zum Inhalt wechseln


Unterschiede INS und "Masks"?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#16 Guest_chivas_*

Guest_chivas_*
  • Gäste

Geschrieben 26. März 2003 - 14:17

also ich habe INS auch selber geleitet... 8o
damals hatte ich noch nicht soviel erfahrung als SL :rolleyes:, aber das kam zwangsläufig während der kampagne...
habe ich schon von meiner zwangsrekrutierten DSA gruppe erzählt? ganz konnten sie nie davon überzeugt werden, das CoC das einzig wahre RPG ist. X(
daher drifftete unsere runde sehr oft in slapstik ab...vorallem, als die kampagne in der zweiten hälfte immer langatmiger wurde...

aber es war auch so lustig...
wettbetrug (!) beim kamelrennen in Kairo, der mysteriöse "selbstmord" :rolleyes: eines hausmeisters in der Penhew-stiftung in london, die "im zweifel-haus-anzünden "-taktik der gruppe :D die tatsache, dass die gruppe sich durch extrem unvorsichtiges vorgehen schon fast in NY hatte verhaften lassen (die bullen dachten schon, sie hätten was mit den morden zu tun) undundund...so eine megakampagne produziert zwangsläufig ein eigenleben und es gibt nicht DIE "INS-Kampagne" es gibt hunderte 8)

mittlerweile würde ich natürlich der "Auf den Inseln" Kampagne den vorzug geben, die ist eindeutig eleganter, origineller und kürzer!

#17 Guest_Marcel Gehlen_*

Guest_Marcel Gehlen_*
  • Gäste

Geschrieben 26. März 2003 - 15:35

Original von Jessil

Original von Marcel Gehlen
... diese ist einfach nur schlecht...

Das würde ich über ein Abenteuer/Kampagne nie pauschal sagen, da es immer auf die Spielrunde ankommt was gefällt und was nicht.


Ich verweise hier mal auf den "Text"-Thread im Allgemeinen ;)

Sicherlich haben verschiedene Menschen verschiedene Geschmäcker und unsere Gruppe war eben alles andere als berauscht von INS.

Ein persönliches Kriterium, wann ich eine Kampagne als shlecht empfinde: Wenn die Gruppe richtig viel an der Kampagne ändern muss, damit es gefällt.
Und ich meine keine Anpassungen auf die Charaktere... aber es kann doch nicht sein, dass die schönsten Situationen und der meiste Spielspass aus genau den Szenen erwächst an denen wir uns gerade nicht mit dem Kampagnenverlauf beschäftigten, dann hat diese etwas falsch gemacht...





#18 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 26. März 2003 - 16:12

Original von Marcel Gehlen
Ich verweise hier mal auf den "Text"-Thread im Allgemeinen ;)


Was willst du damit sagen? Bzw. auf was verweist du hier (verwirrt guck)

Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich es blöd finde, wenn sich Jemand hinstellt und sagt: "Dieses oder Jenes ist schlecht!" Da fände ich es Besser zu sagen, was einem nicht gefallen hat (vielleicht auch was einem trotzdem gefallen hat) und dann kann jeder selber beurteilen, ob das auch die Jeweilige Gruppe zutrift oder nicht. Mit Pauschalverurteilungen bin ich immer vorsichtig. (auch wenn mir das durchaus auch passiert)

#19 klaus1364424406

klaus1364424406

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 331 Beiträge

Geschrieben 27. März 2003 - 10:34

Original von Konradin
Was den stil der Abenteuer angeht ..... Es gibt nun mal Leute, die genau diese Art von Szenarien lieben, so wie es welche gibt, die das ueberhaupt nicht moegen.(Zu denen gehoere ich) Das ist bei cthulhu nun mal so, und ich finde das auch voellig in Ordnung so.


Sehr richtig. :)

Ich persönlich sehe in INS eher einen Vorteil. Denn dann man es eher mit einer Gruppe spielen, die frisch aus dem Fantasy-Bereich kommt. Denn mit INS ist der Umstieg einfach nicht so stark (krass), sondern ist eher ein Langsames-Daran-Gewöhnen. :)

Ich habe INS noch nicht geleitet ?( (schade eigentlich) und eigentlich auch erst wenige andere Cthulhu-Plots (nochmals schade ;(). Deshalb ist diese Meinung nur aus einer Abschätzung der Erwartungshaltung meiner Spieler und dem bisher Gelesenem entstanden. Sorry, wenn ich mich jetzt darin verschätzt haben sollte.

Beste Grü?e,
Klaus.

#20 Der Narr

Der Narr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 151 Beiträge

Geschrieben 27. März 2003 - 13:01

Original von klaus
Ich persönlich sehe in INS eher einen Vorteil. Denn dann man es eher mit einer Gruppe spielen, die frisch aus dem Fantasy-Bereich kommt. Denn mit INS ist der Umstieg einfach nicht so stark (krass), sondern ist eher ein Langsames-Daran-Gewöhnen. :)

Ich dachte, das sei eher eine Fortgeschrittenen-Kampagne? Eigent sich INS wirklich für CoC-Neulinge? Auch direkt zum Einstieg? Oder vielleicht vorher zum Einstieg einen kleinen One-Shot?

#21 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 27. März 2003 - 13:28

Ich würd auf jeden Fall vorher einige andere Abenteuer spielen und Neulinge nicht gleich auf INS loslassen. Die hohe Sterblichkeitsrate alleine dürfte dann eher demotivierend wirken.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#22 Guest_Gjeve van Halen_*

Guest_Gjeve van Halen_*
  • Gäste

Geschrieben 27. März 2003 - 15:00

Hallo, Tom!

Soll das hei?en, wir werden bei Dir noch INS spielen?

(*bang' und hoff'*) (*frohe Erwartung*) ?(


Florian

#23 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 27. März 2003 - 15:15

Original von Gjeve van Halen
Hallo, Tom!

Soll das hei?en, wir werden bei Dir noch INS spielen?

(*bang' und hoff'*) (*frohe Erwartung*) ?(


Florian

Gjeve van Halen
Jakobus van Sacklen
Jack Trade

Ja ihr werdet noch in den Genuss kommen. Bin gerade am vorbereiten.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#24 Guest_Primematum_*

Guest_Primematum_*
  • Gäste

Geschrieben 13. April 2003 - 18:04

So, meine deutsche Box ist inzwischen angekommen und ich hab mich reingelesen. In meinen Augen gibt es nichts mehr, was für die englische Ausgabe sprechen würde...

- Das Layout der deutschen ist wie gewohnt schöner.
- Ein extra Band mit Hintergrundinfos über die Städte und Regionen erspart dem Keeper eine Menge eigene Recherche (und recherchier mal über Shanghai 1920...).
- Die Handouts sind in einem extra Band, dadurch ist der Kampagnenband an sich "handlicher".

Also, in meinen Augen hat die deutsche Auflage in allen Belangen gewonnen.

(Einziges Manko, aber nicht dramatisch: Ein handschriftliches, unleserliches Handout ist in der deutschen Version wunderbar lesbar... soll es aber eigentlich nicht sein. Naja, wozu hat man ne Sauklaue und Kaffee...)

Den Originalband werd ich trotzdem noch behalten, ein paar "eingedeutschte" Begriffe brauch ich auf englisch... Strassen-Namen in ?gypten z.B. klingen auf deutsch einfach dämlich.

#25 MacDuck

MacDuck

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 548 Beiträge

Geschrieben 13. April 2003 - 23:00

Ich hab bisher nur gutes über die Box gehört.
Ich werde meine Gruppe demnächst darauf los lassen, aber vorher haben sie noch ein treffen mit einem Vampyr ;)

In diesem Sinne

#26 Guest_Gjeve van Halen_*

Guest_Gjeve van Halen_*
  • Gäste

Geschrieben 16. April 2003 - 14:45

@Tom:

Ja ihr werdet noch in den Genuss kommen. Bin gerade am vorbereiten.




Schön, schön!
(*irre kicher*)


Florian

#27 mkultra

mkultra

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 388 Beiträge

Geschrieben 24. November 2010 - 15:03

Ja und, wie war die Kampagne Tom?

#28 Ede

Ede

    Heimlicher Bücherwurm ungeahnten Ausmaßes

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.069 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2011 - 10:35

Sieben Jahre Funkstille... ich schätze mal, keiner hat überlebt. :D

"Off vom/im Off ist ja quasi wieder 'Mittendrin'. Daher: Weitermachen!" - Judge Gill (am 15. Mai 2013, 15:35 Uhr).


#29 Paule1364424442

Paule1364424442

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 276 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2011 - 20:43

Ach, schade .. ?(*irre kicher*)½ war so ein schönes Schlusswort. ;)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0